Katcha Bilek

Katcha Bilek mag keine Verschwendung: Bereits Vorhandenes ist ihr Gold...

Und so präsentiert sie im kwirl ihre stylischen und nachhaltigen Taschen, Gürtel, Schmuck aus bereits vorhandenen Ressourcen wie Schläuchen, Sicherheitsgurten oder auch Anglergewichten ,)

Die gebürtige Londonerin hat die Welt bereist, in Spanien die Technik der traditionellen Lederbearbeitung für ihre Produkte adaptiert und ist über ihr Designstudio in Bristol derzeit in der Steiermark gelandet.

Ihr Lieblingsspruch ist von William Morris:
“Have nothing in your houses that you do not know to be useful or believe to be beautiful”

Diesem Konzept folgt auch die aktuelle Kollektion der BraFace Masken, deren Erlöse zu 100% dem Verein Frauenhäuser Steiermark gespendet werden und zur Zeit im kwirl präsentiert werden