AGBs

 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1 Allgemeines

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den
Verkauf und die Lieferung von Waren durch „kwirl“. Abweichende Bedingungen des
Käufers haben nur Gültigkeit, wenn „kwirl“ ihnen schriftlich zugestimmt hat.
Mit Abgabe einer Bestellung erklärt sich der Käufer mit diesen Allgemeinen
Geschäftsbedingungen einverstanden und an sie gebunden.

Die Bestellung wird ab Einlangen ein Jahr gespeichert.

2 Preise

Soweit nicht anders angegeben, verstehen sich sämtliche Preisangaben als
Bruttopreise "ab Werk" einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer
zuzüglich der mit dem Versand entstehenden Spesen. Die Preise gelten bis auf
Widerruf.

Bei Verkäufen an Kunden außerhalb der EU fällt keine Umsatzsteuer an.
Importabgaben, die vom Wohnsitzsatt des Käufers erhoben werden, gehen aber zu
Lasten des Käufers. Bei Verkäufen an Unternehmen innerhalb der EU fällt unter
Nachweis der UID keine österreichische Umsatzsteuer an, diese haben dafür die Umsatzsteuer
in ihrem Heimatstaat zu entrichten.

3 Versand/ Vertragsabschluss / Lieferzeiten

Mit Versand durch „kwirl“ gilt die Bestellung als angenommen. Der Versand
erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Käufers. Die Versandkosten und Lieferzeiten
ergeben sich aus der folgenden  Aufstellung*. Verzögerungen durch
Lieferschwierigkeiten sind nicht auszuschließen.

Falls „kwirl“ eine Bestellung nicht binnen zwei Wochen durchführen kann oder
die Bestellung aus sonstigen Gründen nicht angenommen wird, verständigt „kwirl“
den Käufer davon binnen 14 Tagen ab Bestellung.

Bei beschädigten oder unvollständigen Lieferungen ist die Bestätigung des
Anlieferers erforderlich. Sollte trotz einwandfreier Verpackung Ware fehlerhaft
beim Käufer ankommen, so hat dieser „kwirl“ umgehend davon in Kenntnis zu
setzen. Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregeln.

4 Zahlungsarten

a) Zahlung per Kreditkarte (Euro Card/Master Card, Visa, Diners, American
Express).

b) Zahlung per Vorausrechnung.

5 Rücktrittsrecht

Der Käufer kann innerhalb von 10 Werktagen (Samstag zählt nicht als Werktag)
nach Erhalt der Ware vom Vertrag zurücktreten. Die fristgerechte Absendung der
Rücktrittserklärung (Poststempel) ist ausreichend.

Die Ware ist zusammen mit der Rücktrittserklärung in wiederverkaufsfähigem
Zustand in der Originalverpackung und frankiert an „kwirl“ zurückzuschicken.
Die Rücksendung erfolgt auf Gefahr des Käufers. Für eine Benutzung ist ein
angemessenes Benutzungsentgelt zu bezahlen. Bei Verschlechterung (z.B. durch
offensichtliche Gebrauchsspuren) oder Untergang der Ware vor Rücksendung ist
die Wertminderung bzw. der Wert vom Käufer zu ersetzen.

6 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur Bezahlung Eigentum von „kwirl“.

7 Gerichtsstand

Erfüllungsort für alle Vertragspunkte ist Graz.

Auf diesen Vertrag ist österreichisches Recht anzuwenden.