Portfolio Archiv - Kwirl
-1
archive,post-type-archive,post-type-archive-portfolio_page,theme-bridge,bridge-core-3.0,woocommerce-no-js,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,paspartu_enabled,qode_grid_1300,columns-3,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-28.4,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive

Assemblagen von Regine Stanzel "Traumladen" sind dreidimensionale Collagen aus Flomarktfunden und laden zum Träumen ein.   Alles was in einem Traum auftaucht, hat eine Geschichte, trägt gelebtes Leben in sich: Bilder, Farben, eine Stimmung , Dinge, Tiere, Personen erscheinen vertraut und gleichzeitig fremd. Sie gruppieren sich immer neu...

[vc_row css_animation="" row_type="row" use_row_as_full_screen_section="no" type="full_width" angled_section="no" text_align="left" background_image_as_pattern="without_pattern"][vc_column][vc_column_text] Brauchst   baut, was der Mensch braucht:   Möbel für den täglichen Gebrauch.   Möbel für immer.   Wir können nicht ewig leben, unsere Möbel schon.   Ganz schön langlebig. Aber nie langweilig. Daran halten wir uns.   Veränderung Brauchst.   Einzelnes Werkstück oder ganzes Stockwerk? Brauchst baut beides.   "Wo ist der Hr. Brauchst?", fragt jemand....

STICK IT! Empowerment Print Bar goes Stick it! Von der Women Stamps Collection 2021 zu Stick it! 2022 Hol Dir am 8. März 2022 Deine wunderbare Frauen Sticker Postkarten-Kollektion und mache Dir Dein eigenes feministisches Badget! Eine Aktion zum Internationalen Frauentag im Rahmen von Frauen*März 2022 von #Bündnis0803 Stick it! WANN: DI 8. März...

280.000 Bankerl für Graz Initiiert von Brauchst, NEED immersive realtiy und dem Architekturkolletiv StudioMagic mit der Unterstützung vom EU-Projekt Human Cities – Challenging the City Scale 2014-2018, Doka und dem Verein Jakominiviertel Graz, sollte jedem Grazer/ jeder Grazerin ein Bankerl geschenkt werden. Bei jährlichen Veranstaltungen werden...

ROOM No 9 & ROYAL BOHEMIAN  Hier treffen unterschiedliche Materialien und ausdrucksstarke Designerinnen aufeinander: ROOM No9 wird nicht nur den vielseitigen Baustoff Beton von seiner poetischen und sinnlichen Seite präsentieren. Die neueste Produktlinie wird mit ROYAL BOHEMIAN und einer sehr individuellen archaischen Storytelling-Schmuckkunst - konfrontiert. Wir...

Neapel ist nicht London LIMONI DI AMALFI Präsentation Verkostung der Zitronenmarmelade am Samstag, 29. September 2012 12 – 15 Uhr im kwirl, Mariahilferstraße 11, Graz gepflückt in amalfi, giardino capo del pino, italia produziert in flamberg, steiermark, austria handmade, ungespritzt, originale Zitronen/Limoni aus Amalfi weltkulturerbe costiera amalfitana DE LUCA GRABNER HARKAMP productions. specials by: heinz harkamp, weingartenhotel harkamp flamberg, st.nikolai...

Walking-Chair Design Studio at kwirl   Ob Produktdesign, Architektur-, Grafik- oder Schriftdesign - WALKING-CHAIR ist längst eine internationale Trademark. Das von Karl Emilio Pircher und Fidel Peugeot gegründete Designstudio präsentierte sich erstmals 2002 in London und ist seither von Wien aus international tätig. Eröffnung am Samstag, 4.10.2008 10...

Io-Jupiter I Nach großem Erfolg bei DESIGN_VISION_AUSTRIA bei Salone Internazionale del Mobile in Mailand jetzt im kwirl: PRÄSENTATION am 29. April 2009, 18 Uhr   Aluminium Pendelleuchte:  Ideal für Wohnraum, Restaurants, Bars sowie im Office-Bereich. Korpus  aus  eloxiertem  oder  poliertem  Aluminium  mit  optimaler  Wärmeableitung.     Erhältlich  in  den  Farben  silber, orange ...

Das steirische Künstlerkollektiv BETONT gestaltete 2011 die kwirl Auslage und widmete sich der Gestaltung von Möbeln und Inneneinrichtungen aus Beton. Beton übertrifft durch seine bestechende Eleganz alle Erwartungen. Beton lässt seinen grauen kalten Ruf souverän auf der Strecke und will als neu entdecktes Material empfunden...

Beim italienisch-polnischen Designduo MARCH GUT diente das Material Zement als Mittel zum Zweck. Durch fortwährende Adaption, Verfremdung und Umformung wurden Objekte erarbeitet. Der Zement diente als Werkstoff und wurde in Kombination mit Murwasser, Kernöl und Treibgut aus dem Fluss in Form gebracht. Behältnisse wie Kübel...