Portfolio Archiv - Seite 2 von 5 - Kwirl
-1
archive,paged,post-type-archive,post-type-archive-portfolio_page,paged-2,post-type-paged-2,theme-bridge,bridge-core-3.1.0,woocommerce-no-js,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,paspartu_enabled,qode_grid_1300,columns-3,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-29.8.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-7.6,vc_responsive

Beim italienisch-polnischen Designduo MARCH GUT diente das Material Zement als Mittel zum Zweck. Durch fortwährende Adaption, Verfremdung und Umformung wurden Objekte erarbeitet. Der Zement diente als Werkstoff und wurde in Kombination mit Murwasser, Kernöl und Treibgut aus dem Fluss in Form gebracht. Behältnisse wie Kübel...

Krippen kippen. Ein Weihnachtsereignis. 20.11.2013 – 7.01.2013 Auslage kwirl, Mariahilferstr. 11, Graz   Steht Weihnachten mit all seinen Harmoniewünschen, Hoffnungen und Sehnsüchten nicht ständig „auf der Kippe“ und ist abhängig von unserer Befindlichkeit und Stimmung?   Das Weihnachtsfest wird mittels dieser Krippe versinnbildlicht und mit hinterlegtem Text bzw. sprachlichen Kippfiguren zu einem...

AUSSAGE STATT AUSLAGE ein Projekt von Die Töchter Das Projekt „Aussage statt Auslage“ beschäftigte sich mit dem Bedürfnis nach Inhalten, die bewegen und zum Nachdenken anregen. Von 13. Jänner bis Ende April 2012 waren sieben unterschiedliche Textbotschaften an der Auslage des kwirl zu sehen sein.   An der Findung...

YEAYEA IM KWIRL: PROJEKT PLAKATIV Die Designer von YEAYEA aus Leipzig produzieren vor Ort und nutzen dabei alte Plakatwände aus Graz als Grundlage der Gestaltung. So wird die Graz Edition ihrer Leuchte „Litfass“ entstehen. Die Leuchte „Litfass“ bringt die urbane Ästhetik plakatierter Flächen in den Wohnraum. Abgelöste...

[vc_row css_animation="" row_type="row" use_row_as_full_screen_section="no" type="full_width" angled_section="no" text_align="left" background_image_as_pattern="without_pattern"][vc_column][vc_column_text] MOSTLIKELY   2013 waren sie zu Gast im kwirl und haben nicht nur  ihre erfolgreichen DIY Lampshades präsentiert sondern auch vor Ort die dahinterliegende Produktionstechnik vorgeführt. Dazu bauten die beiden Designer Wolfgang List und Maik Perfahl eine ca. 2 x...

MOSTLIKELY   ZU GAST BEI KWIRL   3. Mai 2013: 10 - 18 Uhr Live Produktion einer großen Papierskulptur 4. Mai 2013: 15 Uhr Meet and Greet   Im kwirl werden nicht nur DIY Lampshades präsentiert sondern auch vor Ort die dahinterliegende Produktionstechnik vorgeführt. Dazu werden die beiden Designer Wolfgang List und...

kwirl präsentiert VORLÄUFER von Manfred Wolff-Plottegg Sessel, Liege oder Hocker? Werde ich vom Sitzen fit und munter? Was passiert, wenn der Teppich unter den Füßen weggezogen wird? Diese und andere Fragen beantworten sich vielleicht beim Sit-In am Samstag, 27.9.2014 ab 12 Uhr Also kommen und ausprobieren! Für Sitz-Probanden winkt eine Belohnung in Form von...

SCHENKGESCHICHTEN   Wer kennt das nicht? Die nackte Weihnachtskarte starrt einen vorwurfsvoll an und alle Jahre wieder fällt einem nichts ein. Aber dieses Mal wird es anders: Komm einfach an einem Freitag im Advent ins KWIRL und schreibe deine Weihnachtspost dort. Princess und Petra Freynhofer von "Schenkgeschichten"...

[vc_row css_animation="" row_type="row" use_row_as_full_screen_section="no" type="full_width" angled_section="no" text_align="left" background_image_as_pattern="without_pattern"][vc_column][vc_column_text] GERTRUD TASCHEN werden  seit 2010 in Graz produziert und tragen aktiv zum Klimaschutz bei:   „Alle Taschen sind bestimmt von der Idee des Upcyclings, kombiniert mit Funktionalität und Eleganz.“   Sie bestehen zu 80% aus gebrauchen Materialien wie Motorrad-, LKW-, Feuerwehr- und Fahrradschläuchen,...

[vc_row css_animation="" row_type="row" use_row_as_full_screen_section="no" type="full_width" angled_section="no" text_align="left" background_image_as_pattern="without_pattern"][vc_column][vc_column_text]SIDE BY SIDE SCHÖN ANDERS Design aus Werkstätten für Menschen mit Behinderung   Das Designprojekt side by side wurde 2002 von der Produktdesignerin Sabine Meyer konzipiert und gemeinsam mit den Caritas Wendelstein Werkstätten, der Designagentur factor product münchen und vielen freien Designern*innen...