GERTRUD - Kwirl
18429
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-18429,theme-bridge,bridge-core-3.0,woocommerce-no-js,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,paspartu_enabled,qode_grid_1300,columns-3,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-28.4,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive
c: Markus Kaiser
Gertrud Taschen Foto c: Markus Kaiser
c: Markus Kaiser
Gertrud Taschen Foto c: Markus Kaiser
Kategorie
Maker

GERTRUD TASCHEN

werden  seit 2010 in Graz produziert und tragen aktiv zum Klimaschutz bei:

 

„Alle Taschen sind bestimmt von der Idee des Upcyclings, kombiniert mit Funktionalität und Eleganz.“

 

Sie bestehen zu 80% aus gebrauchen Materialien wie Motorrad-, LKW-, Feuerwehr- und Fahrradschläuchen, Bautransparent, Sicherheitsgurt, Paragleitschirm, Segel, Markisenstoff und Fahnen. Verschlüsse werden nach Möglichkeit recycelt oder aus robusten Materialien wie Metall gewählt um eine längere Lebenszeit der Taschen zu unterstützen und gewährleisten. Sollte eine gertrud-Tasche nach längerer Tragezeit Gebrauchsspuren aufweisen gibt es die Möglichkeit einer Reparatur oder Erneuerung.

 

Produziert wird in Zusammenarbeit mit sozioökologischen Einrichtungen,  einer Änderungsschneiderei und von Gertrud persönlich in Handarbeit als Einzelstück oder in Kleinserien. Bei der Gestaltung der Form, des Innenlebens und der Möglichkeit den Gurt variabel ein zusetzten wird sehr auf Funktionalität geachtet. gertrud-Taschen sind alltägliche Begleiter für Arbeit, Freizeit, Sport und besondere Anlässe.

 

Eleganz wird erzeugt durch die gezielte Auswahl und das Zusammenspiel von Farbe, Form und Material. Auf den ersten Blick ist nicht erkennbar, dass es sich um gebrauchte Materialien handelt und möchte so aufzeigen, dass Eleganz und Upcycling kein Widerspruch sind.

 

www.gertrud.at